Sonntag, 18. September 2011

Random Anime-Empfehlungen.

Und zwar für Leute, die noch nie in ihrem Leben einen Anime gesehen haben.. 
Ja, ich gebe zu, dass mir die Idee durch den sankaku artikel gekommen ist~
Das Ranking für Anime die man selbst jemandem empfehlen würde, der keine Anime schaut:
1. Usagi Drop
2. Ano Hi Mita Hana
3. Gintama
4. Natsume’s Book of Friends
5. Tiger & Bunny
6. Clannad
7. Summer Wars
8. Toki o Kakeru Shoujo
9. Durarara!!
10. One Piece
11. The Twelve Kingdoms
12. Gundam Seed
13. Gundam 00
14. Steins;Gate
15. Neon Genesis Evangelion
16. Ranma 1/2
17. Toradora!
18. Hetalia
19. Aria
20. Case Closed
Ich weiß nicht wie man auf so ein Ergebnis kommt, aber ich lasse es mal unkommentiert und mache mein Eigenes. gleich. Erst muss man logischerweise beachten, wem man was vorschlägt. Ich meine ich werde einem Jungen sicher keinen Shounen-Ai empfehlen und wenn ich von jemandem weiß, dass er/sie/es auf Action steht auch nichts Schnulziges empfehlen. Daher muss man immer auf Genres achten. Naja ich hab einige meiner Klassenkameraden auch dazu gebracht sich mal was anzuschauen und das ist immer gut um mit Vorurteilen aufzuräumen und ihnen einen Grund weniger zu geben auf mir rumzureiten :3

Ich mache mal eine Top 10. 
1. Death Note  
(Das kommt immer gut, da es sich wie ein Film schauen lässt und ein mehr oder weniger Ernstes Thema behandelt.)
 2. Chrono Crusade 
 (Liebesgeschichten sind auch immer gut. :D)
3. Elfen Lied 
(Auch wenn es brutal ist, und auch viele clichés beinhaltet ist es mitreissend und spannend bis zum schluss. Außerdem macht es neugierig auf andere Anime)
4. NANA
(JA, NANA. ich wundere mich immer wieder wie wenige "Otakus" das bisher gesehen haben im vergleich zu anderen Sachen. Für mich ist das der beste Drama-Anime überhaupt und ich finde den muss wirklich jeder gesehen haben. Erst recht wenn man eh viel Anime schaut) 
5. Baccano! 
(Falls ich mich richtig erinnere hat der Anime keine Parodien und daher finde ich ihn definitiv besser für non-anime fans geeignet als Durarara!! Außerdem beinhaltet er Action UND Romance. Da kann nichts schief gehen ~)
6. Dragonball (Z)
(Naja wenn man GARKEINEN Anime zuvor gesehen hat, dann finde ich die Empfehlung wirklich gut :D)  
7. Eureka 7
(Falls man sie "Mechas" nennen kann, so kommen sie in einem recht angenehmen Maße vor. Ich zum beispiel mag die Gundam-Reihe nicht so gerne, weils mir da echt zu viel ist. Aber Eureka 7 kann ich, glaub ich wirklich jedem Empfehlen. naja wie gesagt Romance UND Action kommt immer gut)
8. Black Cat 
(Ich weiß garnicht wieso man immer an neue Anime denkt, ich finde die Alten meist viel besser, vor allem für jemanden der keine ahnung von den Serien hat. Naja Black Cat fand ich sehr unterhaltsam~) 
9.   Clannad
(Clannad ist schön ruhig und mal eine Abwechslung zum anderen Anime-Gedönz. Wie auch NANA ist es sehr dramatisch und man nimmt es mehr wie eine normale Serie als wie einen Anime auf.) 
 10. Ghibli Filme
(Ghibli Filme sind immer gut. IMMER. Sie sind wie Märchen. Einerseits kindisch andererseits bewegend.)

 Okay und sonst ganz gerne so sachen wie Madoka Magica. Aber das kommt wirklich ein wenig auf den Geschmack an.. wer nicht auf mindfuck oder verrücktes steht kann weder als fan noch  als non-fan was damit anfangen!

Kommentare:

  1. Kann dir bei deiner Liste eigentlich nur zustimmen, obwohl ich NANA und Baccano selbst noch gar nicht geschaut habe. Aber auch Detektiv Conan kann man nicht Anime-Fans empfehlen, besonders die Movies^^ Auch Ano Hana würde ich Nicht-Anime-Fans vorsetzen, da es doch so rührend ist :3

    AntwortenLöschen
  2. Bei Conan stimme ich dir vollkommen zu, aber der ist so lang~ ,_,''
    Hab bei Ano Hana hin und her überlegt aber der hat anspielungen auf andere sachen wie Nokemon~ daher fand ich es etwas schwierig.

    AntwortenLöschen