Donnerstag, 3. November 2011

Sweet Dreams are made of this.

Ok, wie immer habe ich keine Ahnung wie lange ich dran bleiben werde oder wie oft ich schreiben werde, aaaber ich habe mir einige Projekte vorgenommen, die nicht für den Blog, sondern in erster Linie für mich selbst sind.
1. "Give up something for a week." So werde ich von eine Woche lang auf Anime verzichten. Ich glaube das tut gut, ich habe mehr Zeit für anderes und freue mich umso mehr auf nächste Woche! :)
2. Werde ich meine Träume dokumentieren. Warum bin ich nicht früher draufgekommen?! Epische Idee ist episch! Warum? Ganz einfach ich möchte das sogenannte Lucid Dreaming meistern! Es klingt interessant und irgendwie ist das richtig was für mich! YAY! Ich könnte gleich anfangen von dem was ich heute geträumt habe, da es jetzt irgendwie 12 Stunden her ist erinnere ich mich natürlich nicht an die Details: 

Heute durfte ich Teil der Mafia sein. (!!) Ein wenig so wie bei Reborn! ghihi. Ich kann mich an genau solche schwarzen Anzüge erinnern, an zwei Jungen zwischen denen ich mich nicht entscheiden konnte.. (WAS AUCH IMMER DAS BEDEUTET...) und eine sehr sympatische Person, die ich nicht persönlich kannte. Schade irgendwie. Aber vor allem kann ich mich an leckere Süßigkeiten erinnert, bei denen wir nicht dazu gekommen sind sie zu essen nomnom. Die Atmosphäre war ernst aber familiär. Das war echt schön<3

Kommentare:

  1. Ich interessiere mich auch für luzide Träume. :D Manchmal bin ich mir im Traum darüber bewusst, das ich nicht wach bin, allerdings habe ich es nie geschafft, meine Träume wirklich zu beeinflussen. XD
    Der Lichtschaltertest funktioniert übrigens wirklich. Im Traum funktioniert das Licht nie. :P

    AntwortenLöschen
  2. Im Traum funkitonieren auch Uhren nicht :o

    AntwortenLöschen
  3. So Uhren auch? :O
    Lesen soll wohl auch nicht funktionieren...
    ganz sicher weis ich es aber nur beim Lichtschalter, da ich der Situation selbst oft im Traum begegne. XD

    AntwortenLöschen